14.08.01 23:23 Uhr
 18
 

Opposition macht Punkte - aber nicht beim Wähler.

CDU-Fraktionschef Merz präsentierte kürzlich seinen 10-Punkte-Plan zur Verbesserung der Situation Deutschlands. Nun legten weitere Bundes- und Landespolitiker aus CDU/CSU und FDP eigene Pläne nach. Doch welcher Plan ist eigentlich der Richtige?

Beim Thema Steuerreform ist sich die Opposition einig. Die nächsten Stufen müssen vorgezogen werden - schnellstmöglich. CSU-Chef Stoiber will einen niedrigeren Spitzensteuersatz und die FDP 1000 Mark Steuergutschrift je Bürger zum 'verkonsumieren'.

Doch die Länderfinanzminister schütteln mit dem Kopf. Nach Rentenreform, BSE-Krise und Kindergelderhöhung sehen sie keine Chance für eine solide Finanzierung.


WebReporter: News_Andy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Punkt, Opposition, Wähler
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?