14.08.01 19:49 Uhr
 121
 

Doom 3: Die Tradition geht weiter

Auf der Quakecon 2001 gab jetzt der Chefentwickler (John Carmack) von ID-Software bzw. Doom 3 einige neue Informationen bekannt.
Demnach wird 'Doom' sich in Sachen Blut nicht vor seinen Vorgängern verstecken.

Alle Teile der Doom-Serie stehen bereits auf dem Index und 'Doom 3' wird da sicherlich keine Ausnahme machen, so Carmack. Es wird auf jeden Fall keine gekürzte Fassung geben, denn das würde die Tradition brechen.

Nun bleibt abzuwarten, ob das Spiel überhaupt in deutschen Landen erhältlich seien wird. Zur Not muss man kurz nach Holland oder Dänemark fahren.
Außerdem wurde ebenfalls ein komplett neuer Raketenwerfer integriert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tradition, Doom
Quelle: www.pcgames.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HBO leaked aus Versehen die kommende "Game of Thrones"-Folge
Nadja Abd el Farrag auf Mallorca von Trickbetrüger bestohlen
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?