14.08.01 19:10 Uhr
 247
 

Nur 5000 von 15000 Mazda Tributes für Europa - USA ist Schuld

Wegen der unerwartet hohen Nachfrage in den USA hat Mazda entschieden, nur 5000 von eigentlich 15000 Mazda Tributes in Europa anzubieten. Es sind einfach nicht genug Mazda Tributes für die US Amerikaner vorhanden. Das betrifft den 4-Zylinder Tribute.

Mazdahändler sind empört. Für nur 5000 Tributes braucht man keine Werbekampagne starten und es ist auch viel teurer, Ersatzteile herzustellen. Erst wenn sich der Markt in den USA in 2 Jahren beruhigt hat, darf man wieder auf mehr 4-Zylinder hoffen.

Der 6-Zylinder alleine reicht für den europäischen Markt nicht aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: B E N
Rubrik:   Auto
Schlagworte: USA, Europa, Schuld, Mazda, Tribute
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter Walid S. streitet alles ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?