14.08.01 18:29 Uhr
 45
 

Der Hewlett- Packard Billig PC - in Deutschland ein riesen Flopp

Der 'Pavilion' ist Hewlett- Packards (HP) Billigrechner. Zu erst wurde er in Deutschland zum Verkauf angeboten, doch keiner will den PC haben. Nun versucht HP diesen Rechner in Österreich verkaufen zu können.

'a920' sowie 'a960' hießen die beiden Einsteigermodelle, die besonders Schüler und Studenten, sowie Familien, die für einen PC nicht so viel bezahlen wollen und können, zum Kauf anregen.

Der Rechner wurde komplett für Laien konstruiert. So wurden Tasten speziell belegt oder Stecker farblich makiert. Auch eine extra Hilfe- Hotline gibt es. Nun soll es den Rechner für rund 1.000 Euro in Österreich zu kaufen geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, PC
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel
Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?