14.08.01 16:46 Uhr
 18
 

Bergunglück: 3 Wanderer finden den Tod

Ein französisches Ehepaar und seine 17jährige Tochter verunglückten am 3.509 Meter hohen Grande-Lui tödlich, nachdem sie mehrere 100 Meter in die Tiefe stürzten.

Die Familie war seit Montag Abend vermißt gemeldet. Dienstag Morgen fand man ihre Leichen an der Westflanke des Berges.

Damit sind seit Anfang Juni 42 Menschen in den Bergen tödlich verunglückt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tobes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Bergung, Wander, Wanderer
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?