14.08.01 15:58 Uhr
 59
 

68-jähriger Japaner zu schüchtern -> ab in den Knast

Ein 68-jähriger Japaner verschwieg es, dass er eine 60-jährige Frau liebte. Er sprach nicht mal zu ihr selbst. Die Frau zeigte ihn an, weil er sie immer und überall hin verfolgte und sie anstarrte.

Er stand morgens jahrelang immer an der U-Bahn-Station, wenn sie zur Arbeit fuhr, ohne sich ein Wort sagen zu trauen.
Der Mann wurde von der Polizei verhaftet.

Er liebe die Frau schon seit 18 Jahren und sei ihr 70-Mal wortlos gefolgt, gab ein Polizei-Sprecher bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nexxgo
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Japan, Gefängnis
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Neunjährige schreibt falsch parkenden Polizisten ein Knöllchen
Syrien: Psychisch gestörter Pole nach einem Jahr in Haft freigelassen
Streit wegen Trump: Mann wird ein Ohr abgebissen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Hitler und Fritzl: Deutsche stehen extrem auf Kindersex
Deutscher nimmt seine Tochter in Umkleidekabine
Ekel-Deutsche: Vater "f_ickt" Sohn (19 Tage alt) tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?