14.08.01 15:55 Uhr
 894
 

Brutales Festival: 8 Mädchen mit Drogen betäubt - dann vergewaltigt

Auf einem Rockfestival in Island wurde eine Reihe von Mädchen zum Opfer einer brutalen Vergewaltigungsserie. Mindestens acht junge Frauen seien von Konzertbesuchern unter Drogen gesetzt worden. Dann wurden sie vergewaltigt.

Die Dunkelziffer der Vergewaltigungsopfer liegt noch höher: Da die Mädchen die Droge 'Special K' verabreicht bekommen hätten, könnten sich nicht alle Opfer an die Vorfälle erinnern.

Ganz normale junge Männer sind wohl aufgrund von Volltrunkenheit vollkommen 'durchgedreht' - teilweise hätten sie einige der Mädchen sogar zu zweit oder zu dritt vergewaltigt!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HotWar