14.08.01 15:00 Uhr
 17
 

Argentinien: Jede Provinz druckt ihr eigenes Geld

Der Marode argentinische Staat steht kurz vor der wirtschaftlichen Pleite. Auch ein Grund dafür ist, das jede Region in Argentinien seine eigene Währung druckt.

Da die offizielle Währung sehr knapp wird haben zehn Provinzen Argentiniens eine eigene Ersatzwährung geschaffen, die sie an die Bevölkerung herausgeben.

Diese Währung geht jedoch mit einer wesentlich höheren Umlaufgeschwindigkeit durchs Volk, als die reguläre Währung. Die Menschen haben Angst vor einer Hyperinflation.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Neuer Markt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geld, Argentinien, Provinz
Quelle: www.stuttgarter-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Attentat in Barcelona: Unter den Anschlagsopfern sind auch drei Deutsche
Zur Sonnenfinsternis: Bonnie Tyler singt auf Schiff "Total Eclipse of the Heart"
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?