14.08.01 14:01 Uhr
 23
 

Hotmail mit Datenverlust durch Code Red

Bislang wurde die Infizierung der Hotmail-Server durch Code-Red als harmlos eingestuft, dies ist jedoch nicht der Fall. Bereits zwei Tage vor der der offiziellen Pressemeldung waren die Server befallen.

Da die gefährlichere Version Code Red II verwendet wurde, ist ein Datenverlust und kopierte Emails nicht auszuschließen.

Auch auf Warnungen von einem Sicherheitsexperten reagierte Microsoft nicht. Die Hacker hätten 11 Stunden Zeit gehabt den Server zu plündern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkdante
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Daten, Code, Hotmail, Datenverlust
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Anklage gegen mutmaßlichen U-Bahn-Treter
Fall Niklas: Staatsanwaltschaft fordert überraschend Freispruch für Marokkaner
Berlin: Anklage gegen U-Bahn-Treter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Berlin: Anklage gegen mutmaßlichen U-Bahn-Treter
Airline-Skandal: Polizei stellt Fall von rausgeworfenem Passagier anders dar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?