14.08.01 13:38 Uhr
 315
 

Barbie-Puppe darf nackt posieren: Kunst oder Perversion?

Laut einem US-Gericht darf eine Barbie-Puppe nackt als Kunstfotografien aufgenommen werden. Damit hat der Barbie-Hersteller Mattel die Klage gegen Tom Forsythe verloren, der eine nackte Barbie in einem Cocktail-Glas zeigte.

Das Gericht will die freie Meinungsäußerung schützen und diese geht über die Marken- und Urheberrechte von Mattel. Allerdings hat Mattel bereits Berufung eingelegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: nackt, Kunst, Puppe, Barbie
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?