14.08.01 12:35 Uhr
 259
 

450.000 Pillen: Größter Schlag gegen Techno-Drogen in Europa

Es fing als Rotlicht-Droge an: Doch inzwischen sind die 'Thai-Pillen' in der Schweiz hype Droge in der Techno- und Party-Szene. 450.000 Pillen hat die Polizei jetzt in einer Schweizweiten Aktion sichergestellt - der größte Schlag Europas.

In der Kleidung, in Lebensmitteln, in Waschpulver, in Fischleibern - die Pillen wurden auf allen Wegen von Südostasien nach Europa gebracht. In mehreren Kantonen schlug die Polizei nun gleichzeitig zu. Die Schweiz war Drehscheibe für den Handel.

Ausgangspunkt war der Fund von 28.000 Pillen im Jahr 1998 in Zürich. Von dieser Kurierin rekonstruierte die Schweizer Polizei zusammen mit Kollegen aus dem deutschsprachigen Ausland und Asien den Drogenring.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Europa, Droge, Schlag, Techno, Pille
Quelle: www.azonline.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?