14.08.01 12:22 Uhr
 2.633
 

F1: Jordan bezeichnet Frentzen als Lügner

Jetzt geht die Schlammschlacht richtig los, Eddie Jordan bezeichnet Heinz-Harald Frentzen als Lügner. Angeblich wäre die Aussage Frentzens über die Entlassungsmethode falsch.

Frentzen sagte damals, dass er vier Tage vor seinem Heim-Grand Prix einfach per Fax entlassen wurde. Eddie Jordan dementiert jetzt diese Aussage. Eigentlich wollte Jordan ihn noch auf den Hockenheim fahren lassen und eine Chance geben.

In einem Brief sechs Tage vor dem Hockenheim-Rennen, hätte Eddie Jordan die Entlassung Frentzens angekündigt, doch mit der Option Frentzen noch fahren zu lassen. Weiter wollte sich Jordan nicht zu dem Thema äußern.


ANZEIGE  
WebReporter: Promillo
Quelle: www.netzeitung.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?