14.08.01 11:53 Uhr
 10
 

Diplomaten versuchten Zugang zu den Inhaftierten zu erhalten.

Bei ersten Gesprächen der drei Diplomaten aus Deutschland, Australien und den USA, in Afghanistan, versuchten diese Zugang zu den Inhaftierten zu erhalten.

Ministeriumsvertreter berichten, dass es den 24 Gefangenen, darunter vier Deutschen, zwei Australier und zwei US-Bürger, gut ginge.

Die Gefangenen werden wegen angeblicher christlicher Missionierung vor Gericht gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -=9G=-[Sam]
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Zugang, Diplomat
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?