14.08.01 10:42 Uhr
 3
 

Parsytec: Nach Erreichen der Verlustzone -50%

Die Aktien der Parsytec AG, einem Informationstechnologie-Anbieter mit Schwerpunkt Software-Lösungen für die automatische Oberflächenqualitätskontrolle von Bahnwaren, geben heute um fast 50 Prozent nach.

Das Unternehmen gab heute Morgen bekannt, dass es im zweiten Quartal 2001 einen Verlust von 6,4 Mio. Euro nach einem Gewinn von 1,2 Mio. Euro im Vorjahr verbuchen musste. Dabei fiel das EBIT auf –9,9 Mio. Euro. Im zweiten Quartal 2000 wurde noch ein EBIT-Gewinn von 1,8 Mio. Euro ausgewiesen.

Zudem hat die Gesellschaft ihre Umsatzprognose für das Gesamtjahr auf 25 bis 30 Mio. Euro nach unten korrigiert. Sie rechnet im vierten Quartal mit dem Wiedereintritt in die Gewinnzone.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?