14.08.01 09:33 Uhr
 43
 

Malariamedikamente helfen gegen BSE und CTF

In Laborversuchen konnte an einer mit BSE infizierten Zelle einer Maus bewiesen werden, dass Chlorpromazin und Quinacrin eventuell in der Lage sind, BSE zu heilen.<br>
Beide Medikamente werden in der Behandlung von Malaria verwendet.

Carsten Korth, der die Versuche zusammen mit den Nobelpreisträger Stanley Prusiner durchführte gibt jedoch zu bedenken, dass erst der Test an menschlichen Zellen zeigen wird, ob die Ergebnisse auch auf den Menschen übertragbar sind.

Die Wirkung der Malaria-Medikamente auf die infizierte Zelle der Maus war jedoch so groß, dass die Forscher die Mittel direkt an sterbenden und bisher hoffnungslosen Fällen testen wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Malaria
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LG Heilbronn: Etwa fünf Jahre Haft für Mutter, die Baby umbrachte
USA: Künstliche Befruchtung ermöglicht Vaterschaft eines toten Polizisten
Schockrocker Alice Cooper überwand durch seinen Glauben Alkoholsucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?