14.08.01 09:00 Uhr
 209
 

US-Regierung will schnelles Urteil gegen Microsoft

Das US-Justizministerium ist gegen den Antrag von Microsoft und hat die Richter gebeten, das Verfahren schnellstmöglich fortzusetzen. Alles andere sei zum Schaden der Computerindustrie. Die Anträge von Microsoft sollen zurückgewiesen werden.

Microsoft hatte einen Antrag auf Aussetzung des Verfahrens eingereicht. Das Unternehmen hat Berufung gegen das Zerschlagungsurteil eingereicht. Experten meinen, Miscrosoft wolle wegen Windows XP nur Zeit schinden.

Das neue Betriebssystem könnte erneut zu Gericht gehen, wegen dem eingebundenen Windows Media Player.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Microsoft, Regierung, Urteil, Regie
Quelle: www.expres.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf
Lucky Strike übernimmt in Megafusion Rivalen Camel für 50 Milliarden Dollar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein NPD-Verbot: Bundestagspräsident Norbert Lammert hält Urteil für richtig
Mittelmeer: Boot mit 180 Flüchtlingen an Bord gesunken
Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?