14.08.01 08:54 Uhr
 81
 

Wrestling-WWF verliert Prozeß gegen Umwelt-WWF

Der Klage des World Wildlife Founds in London wurde stattgegeben, demnach muss die World Wrestling Federation jetzt ihre Initialen ändern, und auch der Domainname geht an die Tierschützer.

Bei dem Prozeß ging es um eine Vereinbarung, die von den beiden WWFs im Jahre 1994 getroffen wurde. Danach darf die Wrestling-WWF das Kürzel 'WWF' ebenfalls benutzen, allerdings nur in einem beschränkten Maße, sprich nur in den USA.

Aktueller Streitpunkt war nun unter anderem die Domain 'wwf.com'. Die Wrestling-WWF hat umgehend Berufung gegen dieses Urteil eingelegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GrandmasterChef
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Umwelt, Wrestling, WWF
Quelle: cgi.power-wrestling.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Philipp Lahm ist Deutschlands Fußballer des Jahres
Eishockey: NHL-Profi Tom Gilbert unterschreibt bei den Nürnberg Icetigers



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?