14.08.01 08:37 Uhr
 331
 

Anleger verklagt Deutsche Bank wegen Betrugs

Eine Rechtsanwaltskanzlei hat bei der Staatsanwaltschaft eine Anzeige gegen die Deutsche Bank eingereicht wegen Betrugs. Grund die Aktienverluste der T-Aktie.

Die Deutsche Bank hatte einem Anleger eine Empfehlung für T-Aktien gegeben. Obwohl ihr zu dem Zeitpunkt schon klar war, dass sie einen Tag später jede Menge Aktien verkaufen würden. Der Kurs ging daraufhin in den Keller.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Bank, Betrug, Deutsche Bank, Anleger
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?