14.08.01 08:37 Uhr
 331
 

Anleger verklagt Deutsche Bank wegen Betrugs

Eine Rechtsanwaltskanzlei hat bei der Staatsanwaltschaft eine Anzeige gegen die Deutsche Bank eingereicht wegen Betrugs. Grund die Aktienverluste der T-Aktie.

Die Deutsche Bank hatte einem Anleger eine Empfehlung für T-Aktien gegeben. Obwohl ihr zu dem Zeitpunkt schon klar war, dass sie einen Tag später jede Menge Aktien verkaufen würden. Der Kurs ging daraufhin in den Keller.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Bank, Betrug, Deutsche Bank, Anleger
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro
Faule Hypothekenpapiere: Deutsche Bank muss 7,2 Milliarden Dollar zahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro
Faule Hypothekenpapiere: Deutsche Bank muss 7,2 Milliarden Dollar zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?