14.08.01 08:31 Uhr
 2
 

PRO DV Software mit Verlust im ersten Halbjahr

Zwar konnte das Softwareunternehmen PRO DV Software AG den Umsatz im ersten Halbjahr trotz der Konjunkturflaute um 16,2 Prozent auf 11,4 Mio. Euro steigern, allerdings musste das Unternehmen gleichzeitig ein negatives EBIT in Höhe von 2,3 Mio. Euro verkraften. Im Vorjahreszeitraum lag dieser Wert noch bei 1,2 Mio. Euro.

Der Auftragseingang blieb mit 11,4 Mio. Euro hinter den firmeneigenen Erwartungen zurück. Durch neue Strategien und Produkte will PRO DV allerdings den Turn-Around schaffen.

In diesem Jahr scheint dieser jedoch noch nicht einzutreten, denn für das Gesamtjahr wird bei einem Umsatz von 23 Mio. Euro ein EBIT von -4,5 Mio. Euro erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Software
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?