14.08.01 06:33 Uhr
 498
 

F1: Die Untersuchung des Unfall in Melbourne, noch nicht abgeschlossen

Gestern haben einige Internetseiten berichtet das die Untersuchungen des Unfall in Melbourne abgeschlossen seinen. Bei dem Unfall zwischen Ralf Schumacher und Jacques Villeneuve wurde ein Streckenposten tödlich verletzt.

Francesco Longanese, FIA Sprecher, gab jetzt bekannt, dieses Verfahren sei noch nicht eingestellt. Es gäbe auch kein Dokument welches dieses behauptet.

Der Leiter der Strecke in Melbourne, Tim Schenken, bestätigte , man habe nur einen Abschlussbericht vorbereitet, welcher auch der FIA vorlege. Auch die Staatsanwaltschaft hat in diesem Fall noch kein Urteil gesprochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Unfall, Untersuchung, Melbourne
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Fußball-WM-Playoffs ausgelost: Italien muss gegen Schweden ran
Fußball: Hansa-Rostock-Anhänger bewerfen Jena-Fans mit toten Fischen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?