14.08.01 06:42 Uhr
 14
 

Wegen Unwetter mussten 2 Bergsteiger ihr Leben lassen

Der Unfall ereignete sich in Nordspanien in der Region Asturien. 4 Bergsteiger wollten den Berg Naranjo de Bulnes, mit der Höhe von 2519 Metern, besteigen.

Dabei wurden sie von einem schweren Hagel- und Gewittersturm überrascht den 2 der Bergsteiger nicht überlebten.
Die anderen 2 Bergsteiger wurden, laut dem spanischem Rundfunk, nur verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Humml
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Unwetter
Quelle: www.sat1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IS bekennt sich zu Attentat in London
Vermisste Studentin in Regensburg: Leichenspürhund schlägt an
Mönchengladbach: Eine Festnahme nach Brand in Asylbewerberheim



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sting auf der ProWein Messe in Düsseldorf
IS bekennt sich zu Attentat in London
Vermisste Studentin in Regensburg: Leichenspürhund schlägt an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?