13.08.01 20:43 Uhr
 28
 

Ehemaliger Moon-Anhänger: Anbindung Milingos war länger beabsichtigt

Ein früherer Mitarbeiter der sog. Vereinigungskirche hat zugegeben, dass schon seit längerem an dem Fall Milingo gearbeitet wurde. Auch zu anderen Geistlichen aus dem charismatischen Bereich (vor allem evangelisch) sind Fäden geknüpft.

Unterdessen hat ein Sprecher der Moon-Sekte angekündigt, dass seine Frau im Petersdom für ihn beten wolle.

Charismatische Bewegung Kurzinfos: Die sog. charismatische Erneuerungsbewegung ist in allen christlichen Konfessionen vor ca. 30 Jahren aufgetreten. Ihr Anliegen war die Erneuerung der Kirche im Hl. Geist. Heilungen, Zungenrede sind dort oft üblich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nyger
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Anhänger, Moon
Quelle: www.kath.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?