13.08.01 20:12 Uhr
 3.826
 

Wenn Hacker Hausbesuche machen

Nach einer Studie des Antiviren-Softwareherstellers Symantec bieten User, die mit ihrem PC nur ein paar Stunden im Internet verbringen, bereits geeignete Ziele für Hack-Angriffe.

In der einmonatigen Studienphase wurden insgesamt 1703 Hackversuche auf privaten Rechnern verzeichnet.
95 Prozent der Studienteilnehmer wurden Ziel eines Hackversuchs.
Spitzenkandidat war ein Teilnehmer der 91 Angriffe melden konnte.

Der meist genutzte Weg zum Eindringen in fremde Systeme ist immer noch der Trojaner Backdoor.SubSeven.
Zu Studienzwecken wurde auf den Rechnern der User eine Firewall installiert, die zum Teil schon vorhandene Trojaner entdeckte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Hausbesuch
Quelle: de.internet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
"Guardian" leakt Löschregeln von Facebook
Google kürte die besten Android-Apps



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?