13.08.01 19:35 Uhr
 80
 

Unbewusst Viren verbreiten ist strafbar

Wie jetzt in einem Vorzeigefall an dem Landgericht Hamburg herauskam, kann derjenige der unbewusst Viren verbreitet, auf Schadensersatz verklagt werden.

Aber nur unter der Vorraussetzung, dass das benutzte Antivirenprogramm nicht auf dem neuesten Stand ist.

So hatte ein Händler für Computerprogramme bei einer Aktion, Word-Makrovirus verseuchte Disketten an über hundert Betriebe gesendet. Der Händler hätte dieses Virus per neuerem Antivirenprogramm entdecken müssen, so die Justiz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Viren
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss
Fickmühlen: Frau gibt Gas und hat schrecklichen Unfall
Judenburg: Schwerverletzte bei Brennmaterialtransport



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss
Meinkot: Storchenbaby gewinnt Storchenkampf, Geschwisterstörche sterben
Amazon startet mit neuem Dienst "Amazon Channels" in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?