13.08.01 19:57 Uhr
 14
 

Unruhen fordern Opfer

In Bangladesch sind bei Auseinandersetzungen zwischen zwischen rivalisierenden politischen Gruppen 13 Menschen ums Leben gekommen.

Die Anhänger der rivalisierenden Awami Liga griffen, nach Angaben der BNP, die Unterstützer der BNP an, nachdem die ehemalige Ministerpräsidentin am Sonntag zu ihren Anhängern gesprochen hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -=9G=-[Sam]
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Opfer, Unruhe
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?