13.08.01 15:58 Uhr
 33
 

Handy Überwachung - Lütkes fordert erweiterte Reglung

Justizministerin Anne Lütkes (Schleswig-Holstein) fordert neue klare Regeln um Mobiltelefone abhören zu dürfen. Der Paragraph 100a der Strafprozessordnung sei ihr nicht konkret genug.

Es gäbe neue Formen und Möglichkeiten der Überwachung und die seien mit dem alten Paragraphen und dessen Möglichkeiten nicht erfassbar. Auch wurden vom Gesetz bisher nicht der IMSI-Catcher berücksichtigt.

Ein damit ausgerüstetes Telefon sendet viele Daten wie Standort, Telefonnummer ohne das damit telefoniert werden muss. Somit wäre die Person mit dem Mobilfunkgerät überall lokalisierbar.


WebReporter: Samtpfötchen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Überwachung
Quelle: www.teltarif.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden
Preisanstieg von über 20 Prozent: Eier werden wegen Fipronil-Skandal knapp
Beirut: Britische Botschaftsmitarbeiterin stranguliert aufgefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?