13.08.01 15:58 Uhr
 33
 

Handy Überwachung - Lütkes fordert erweiterte Reglung

Justizministerin Anne Lütkes (Schleswig-Holstein) fordert neue klare Regeln um Mobiltelefone abhören zu dürfen. Der Paragraph 100a der Strafprozessordnung sei ihr nicht konkret genug.

Es gäbe neue Formen und Möglichkeiten der Überwachung und die seien mit dem alten Paragraphen und dessen Möglichkeiten nicht erfassbar. Auch wurden vom Gesetz bisher nicht der IMSI-Catcher berücksichtigt.

Ein damit ausgerüstetes Telefon sendet viele Daten wie Standort, Telefonnummer ohne das damit telefoniert werden muss. Somit wäre die Person mit dem Mobilfunkgerät überall lokalisierbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samtpfötchen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Überwachung
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?