13.08.01 15:54 Uhr
 666
 

Chip CD-Rohling Test brachte verheerende Ergebnisse

Von den 41 getesteten Produkten der Kapazität 700 MB erreichten gerade einmal 7 ein Urteil besser als mangelhaft. Angefangen von der Schädigung durch UV-Licht bis zur mangelnden Verarbeitung der Beschriftungsseite reichten die Mängel.

Auch die Dye-Färbung wurde unter die Lupe genommen und von den 4 möglichen Varianten (Cyanine, Phthalocyanine, Azo und Formazan) schnitt Cyanine am Schlechtesten ab. Testsieger hier wurde Phtalocyanine mit 100 Jahren Lebensdauer.

In der Gesamtbewertung verdiente sich der Parrot Care4Dare-Rohling Bestnoten. Auch der Medion Tevion CD-R 80 war in Orndung. Dagegen bekamen der Vision Data CD-R 80 und die TDK CD-R 80 Reflex Ultra von den Testern die schlechtesten Noten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, Ergebnis, CD, Chip
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Super Mario Run": Spieler finden auch die Android-Fassung doof
Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
USA: Cyberkriminalität - 27 Jahre Haft für russischen Hacker



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven
TV-Duell zwischen Angela Merkel und Martin Schulz findet am 3. September statt
Prozess um digitalen Nachlass: Muss Facebook Konto von toter Tochter freigeben?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?