13.08.01 15:54 Uhr
 666
 

Chip CD-Rohling Test brachte verheerende Ergebnisse

Von den 41 getesteten Produkten der Kapazität 700 MB erreichten gerade einmal 7 ein Urteil besser als mangelhaft. Angefangen von der Schädigung durch UV-Licht bis zur mangelnden Verarbeitung der Beschriftungsseite reichten die Mängel.

Auch die Dye-Färbung wurde unter die Lupe genommen und von den 4 möglichen Varianten (Cyanine, Phthalocyanine, Azo und Formazan) schnitt Cyanine am Schlechtesten ab. Testsieger hier wurde Phtalocyanine mit 100 Jahren Lebensdauer.

In der Gesamtbewertung verdiente sich der Parrot Care4Dare-Rohling Bestnoten. Auch der Medion Tevion CD-R 80 war in Orndung. Dagegen bekamen der Vision Data CD-R 80 und die TDK CD-R 80 Reflex Ultra von den Testern die schlechtesten Noten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, Ergebnis, CD, Chip
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?