13.08.01 15:49 Uhr
 82
 

ICQ unter Linux

Einen weiteren ICQ-Client für Linux hat http://www.licq.org herausgegeben.

Die Anwendung hört auf den Namen LICQ (Linux ICQ) und unterstützt z.B. Chat, Filetransfer, Contact List Status, User Infos, URL transfer u.v.m.
Ein Plugin-System sorgt für Erweiterbarkeit.

Die Anwendung benutzt das QT-Toolset, ist aber ansonsten unter der GPL-Lizenz angesiedelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aevvenz75
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Linux
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?