13.08.01 15:35 Uhr
 2.580
 

Aus Protest hacken sich 20 Menschen einen Finger ab

Aus Proteste hackten sich 20 Südkoraner einen Finger ab. Zu diesem Akt kam es, als der japanische Premierminister einen Schrein in Tokio besuchte, um die 2,5 Mill Kriegstoten zu ehren.

Als Grund dafür ist die Haltung Japans zu den Geschehnissen im 2.Weltkrieg angegeben wurden. Dort werden die Verbrechen in der Armee in Lehrbüchern gelobt.

Die Demonstranten, die sich während einer Kundgebung in Seoul die Finger abschnitten, schreiten vor der makaberen Aktion: 'Richten Sie die verzerrte Geschichte' und als Höhepunkt wollen sie die abgetrennten Finger an die japanische Botschaft senden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Promillo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mensch, Protest, Aus, Finger
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland