13.08.01 14:31 Uhr
 698
 

Mysteriöse Lichtzeichen in München: Anwohner glauben an Außerirdische

Nachdem in den letzten Tagen des öfteren komische Kreuze aus Lichtstrahlen an den Hauswänden erschienen, glaubte die Bevölkerung an alles, sogar an Außerirdische. Also versuchte ein Physiker der TU das Phänomen zu erklären.

Dr. Richard Knerr meint, gegenüberliegende Häuser und deren Fenster reflektieren aufgrund doppelschichtiger Scheiben solche Strahlen auf die Wände der Häuser. Es könnte aber auch an einer Veränderung der Luftdichte liegen.

Die Anwohner widerlegen den Physikern mit den Argumenten, dass das Phänomen auch an Häusern vorkam, die kein Haus gegenüber haben. Außerdem glaubt man, dass UFOs wahrscheinlich diese Erscheinungsform haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: München, Licht, Außerirdische, Mysterium, Anwohner
Quelle: www2.merkur-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Donald Trump traf sich mit Klimaschützer Al Gore


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?