13.08.01 13:43 Uhr
 35
 

Triathlet beim Versuch den Ärmelkanal zu durchschwimmen ertrunken

Die Rettungsmannschaften haben ihre Suche ergebnislos abgebrochen. Ein 37-jähriger Schweizer Triathlet hatte versucht die 35 Kilometer lange Strecke von Dover nach Calais schwimmend zurückzulegen.

Am Samstag Morgen war der Sportler gestartet, kam jedoch nicht an der französischen Küste an. Obwohl bis spät in die Nacht gesucht wurde, konnte der Mann nicht gefunden werden.

Man geht davon aus das der Schweizer ertrunken ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Versuch
Quelle: www.BerlinOnline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sauerland: Aufgebrachte 34-Jährige beißt Loch in Polizeiauto
USA: Gruppe von Teenagern lassen Mann ertrinken
Berlin: Massenschlägerei - Polizisten bei Streit verletzt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philipp Lahm ist Deutschlands Fußballer des Jahres
Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken
Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?