13.08.01 13:29 Uhr
 3.852
 

Windows XP ohne Zwangsregistrierung - Microsoft gibt bei Firmen nach

Microsoft geht großen Firmen einen Schritt entgegen und erleichtert diesen Firmen die umständliche Registrierung beim neuen Betriebssystem Windows XP Professionell.

So sollen die Firmen, bei mehr als fünf Lizenzen des Produktes, von Microsoft einen sogenannten Universalschlüssel bekommen. Dieser macht die Aktivierung auf mehreren Rechner erheblich einfacher. Es ist nur eine Aktivierung nötig, so Microsoft.

Microsoft gab auch bekannt, dass alle Office-XP-Versionen, alle Office-XP-Einzelprodukte, Visio 2002, Office 2000 und Project 2000 mit diesem Universalschlüssel nutzbar sind.


WebReporter: M.F.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Windows, XP, Zwang
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?