13.08.01 13:24 Uhr
 1.257
 

Nach dem Tod seiner Frau - Helmut Kohl meldet sich zu Wort

Vor etwa sechs Wochen beging Hannelore Kohl wie schon mehrfach berichtet Selbstmord. Sechs Wochen trauerte der Ehemann und Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl und schottete sich ab. Nun meldet er sich erstmals wieder zu Wort.

Die Anteilnahme am Tode seiner Frau habe ihm und seiner Familie sehr viel bedeutet, dafür sei er sehr dankbar, so Helmut Kohl. Gleichzeitig nahm er Stellung zur aktuellen politischen Brennpunkten in Deutschland - allen voran der Berliner Wahlkampf.

So warf er dem PDS-Spitzenkandidat in Berlin, Gregor Gysi vor, kein Demokrat zu sein und sich als Talkmaster der Politik aufzuspielen. Die PDS habe aus dem Folgen des Mauerbaus und dessen Geschichte nichts gelernt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frau, Tod, Wort, Helmut Kohl
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Brexit: Altkanzler Helmut Kohl warnt vor überhasteten Reaktionen
Peinliche Panne in Yanis Varoufakis Buch: Helmut Kohl für tot erklärt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Brexit: Altkanzler Helmut Kohl warnt vor überhasteten Reaktionen
Peinliche Panne in Yanis Varoufakis Buch: Helmut Kohl für tot erklärt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?