13.08.01 12:48 Uhr
 382
 

Erforschung des größten Mysteriums der Astronomie kann beginnen

Gammablitze gelten als größtes Mysterium im Weltall. Die Vermutungen über die Entstehung dieser Blitze reichen von Sternenexplosionen bis zur Entstehung von schwarzen Löchern.

Nun wurde ein Test des Gammastrahlenteleskops 'Glast' von der Nasa erfolgreich durchgeführt. Bereits in einigen Jahren, soll dieses Teleskop im All stationiert werden, und Aufklärung über die Entstehung der mysteriösen Gammablitze bringen.

Peter Michelson von der Stanford University verkündete Stolz: 'Der Flug war ein Meilenstein für die ganze Glast-Mission'.


WebReporter: [Lowfiler]
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Astronomie, Mysterium
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?