13.08.01 12:17 Uhr
 4
 

AT&T in Gesprächen mit Microsoft und Disney

Die AT&T Corp. hat am Freitag im Zuge ihrer Suche nach Partnern für ihr Kabel-TV-Geschäft Gespräche mit der Microsoft Corp. und der Walt Disney Co. geführt, so das Wall Street Journal in seiner Online-Ausgabe am Montag.

Der Zeitung zufolge hat sich C. Michael Armstrong, CEO von AT&T, mit Microsoft und Walt Disney über deren Interesse an AT&T Broadband unterhalten, wobei über mögliche Investitionen in die Sparte bzw. die Zusammenführung einiger Vermögensbestände diskutiert wurde.

AT&T zufolge hat das Unternehmen mehrere Möglichkeiten, u.a. einen Spin-Off von AT&T Broadband mit Hilfe von Invesoren, die Fuion des Kabelgeschäfts mit der Kabel-Sparte von AOL Time Warner oder ein Deal mit Cox Communications.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Gespräch, Disney, AT&T
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen
Bundesregierung will korrupte Firmen auf schwarze Liste setzen
Tegernsee: 600-Quadratmeter-Villa von Michail Gorbatschow steht zum Verkauf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?