13.08.01 11:38 Uhr
 12
 

Infineon: Einspruch von Rambus abgelehnt

Im Patentstreit zwischen Infineon Technologies und Rambus in Richmond, Virginia (USA) hat der zuständige Richter Robert E. Payne den Einspruch von Rambus gegen das Gerichtsurteil vom 9. Mai 2001 weitgehend abgelehnt.

Rambus wurde damals des betrügerischen Verhaltens in Verbindung mit der SDRAM-Standardisierung für schuldig befunden. Als Maßnahme gegen das Verhalten von Rambus erließ das Gericht zudem eine Unterlassungs-Verfügung gegen Rambus. Danach wird Rambus in den USA künftig untersagt, Patente gegen Infineons synchrone DRAMs geltend zu machen, die dem JEDEC-SDRAM-Standard entsprechen und von dem betrügerischen Verhalten von Rambus betroffen sind.

Obwohl das Gericht auch einen Teil des Urteils im Zusammenhang mit DDR SDRAM-Produkten aufgehoben hat, beeinträchtigt diese Entscheidungin keiner Weise das Recht von Infineon, diese Produkte zu verkaufen. Das zuständige Gericht hatte im Mai sämtliche Patentverletzungsklagen von Rambus bezüglich den SDRAM- und DDR-SDRAM-Produkten abgewiesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Infineon, Einspruch
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?