13.08.01 11:05 Uhr
 729
 

Gefährlicher Haarschnitt : Friseur biss Kunden den Daumen ab

Lakeland : Charles Gibson hatte einen Friseur zu sich nach Hause bestellt, der ihm die Haare schneiden sollte. Als er sein ungewöhnliches Verhalten bemerkte und in dessen unstete Augen sah, lehnte er den Haarschnitt ab.

Der 30-jährige Friseur Charles Smith bestand auf seine fünf Dollar, die ihm Gibson jedoch verweigerte. Daraufhin drehte der Friseur durch und attackierte ihn mit einem Rasiermesser. Im Handgemenge biss er Gibsons Daumen ab und kaute ihn durch.

Dann spuckte er ihn aus und floh. Der Daumen konnte nicht wieder angenäht werden, der Friseur ist in Haft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ropin
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kunde, Friseur, Daumen
Quelle: www.sfgate.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert
Terrorverdacht: Dschaber al-Bakr bestellte Bombenbauteile mit Amazon-Gutscheinen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?