13.08.01 11:23 Uhr
 3.325
 

SAT.1 spricht von Krise: "ran" verschafft ZDF Superquoten

Nur 1,68 Millionen Deutsche wollten den 3. Spieltag am Samstagabend bei 'ran' sehen. Das ist die schlechteste Einschaltquote seit Ausstrahlungsbeginn von 'ran'.

Bei SAT.1 redet man erstmals von Krise. SAT.1-Sprecherin Kristina Faßler: 'Die Quoten liegen weit unter den Erwartungen. Es gibt Handlungsbedarf.'

Derweil freut sich das ZDF über die Krise von "ran". Die niedrigen Einschaltquoten bescheren ihrem "Sportstudio" die höchsten Quoten seit langem. Fast 3 Millionen Zuschauer sahen den 3. Spieltag beim ZDF.


WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Krise, ZDF
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?