13.08.01 08:24 Uhr
 0
 

NSE: Ergebnisse des zweiten Quartals

Der Anbieter von Front Office-Lösungen für die Finanzwirtschaft, die NSE Software AG, konnte im zweiten Quartal 2001 ein EBIT von minus 1,5 Mio. Euro erzielen und dabei gegenüber dem ersten Quartal 2001, welches mit minus 6,9 Mio. Euro abgeschlossen wurde, eine deutliche Verbesserung erzielen.

Die Gesamtleistung entsprach mit 6,3 Mio. Euro der des Vorquartals. Mit diesen Zahlen liegt NSE eigenen Angaben zufolge im Planungskorridor für das Gesamtjahr 2001. Der Auftragseingang im ersten Kalenderhalbjahr 2001 belief sich auf 11,4 Mio.Euro und lag damit über dem geplanten Wert.

Als Ziel für das laufende Geschäftsjahr betrachtet es NSE, weiterhin die erfolgreiche Umsetzung des Sanierungskonzeptes zu forcieren. Gleichzeitig soll die strategische Positionierung von der Produktentwicklungsfirma hin zum IT-Lösungsanbieter realisiert werden. Darüber hinaus misst man der Erreichung des Break-even points sowie der Sicherstellung der Liquidität höchste Priorität zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Ergebnis
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politikerin Beatrix von Storch bezeichnet Demos für Europa als "toll"
Berlin: Eltern wehren sich gegen homosexuellen Kindergärtner
Mexiko: Richter suspendiert, der Vergewaltiger in bizarrem Urteil freisprach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?