13.08.01 06:01 Uhr
 28
 

PSA - der erste sprechende Roboter für die Raumfahrt

Gibt es ein Problem, dann soll der Personal Satellite Assistent auf den Astronauten zu schweben, um ihm zu helfen. Das Team von Greg Dorais vom Nasa-Forschungszentrum Ames präsentiert seinen fliegenden Ball.

Ab 2004 sollen diese Ball-Roboter den Astronauten in der ISS zur Verfügung stehen. Die PSA überwachen die Luft, Temperatur und Druck. Sie dienen als Displays für Daten der Experimente bis zu Reparaturplänen und lesen diese auch vor.

Per Funk holt sich der Roboter alle notwendigen Informationen vom Bordrechner. Der PSA ist in der Lage, Kamerabilder mit den Karten vom Innenraum zu vergleichen und der einbaute Rechner manövriert die Kugel mit Minipropeller durch die Raumstation.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Yoda_Lady
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Roboter, Raumfahrt
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?