13.08.01 00:13 Uhr
 237
 

Das Leiden des Mannes "Bigorexie" - Was gegen die Körperkultur spricht

Deutsche Männer denken nur noch an Muskeln. Die Karotte als Vorbild, wird diese Körperkultur immer mehr zum Schönheitstick. Vor Jahren wurde dies nur bestaunt oder neugierig beobachtet. Das ganze kann auch zur Sucht werden.

Frauen Leiden oft an Bulimie oder Anorexie, mittlerweile gibt es sogar das Leiden des Mannes. Bigorexie ist das Gegenteil der Anorexie, es wird auch Muscle dysmorphia genannt.

Bigorexie ist nichts anderes, als sich klein zu fühlen. Sich unter weiten Sachen zu verstecken, z. B. Schlabberhosen oder weite Sachen zu tragen. Bei einem Test wurden von 160 Männern 16 als krank eingestuft.


WebReporter: jfhasn
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Körper
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?