13.08.01 00:09 Uhr
 163
 

Künstliche Intelligenz: Computer besser als menschliche Händler?

Nach dem Erfolg des Superrechners Deep Blue gegen den Schachgroßmeister Kasparov, erforscht man nun den Einsatz künstlicher Intelligenz beim Handeln. Hierfür gab es einen beachtenswerten Versuch.

Forscher untersuchten das Verhalten von sechs menschlichen und sechs Computer-Händlern. Hierzu teilten sie die Gruppen in Käufer und Anbieter auf. Den Käufern wurde ein maximaler Kaufpreis, den Anbietern ein Mindestpreis vorgeschrieben.

Um Chancengleichheit zu sichern, erfolgte die Auktion über einen Zentralrechner. Das Ergebnis, in allen Versuchen, machte der Computer rund 20% mehr Gewinn als das menschliche Pendant. Ein Ergebnis mit größerer Bedeutung als der Kampf gegen Deep Blue.


WebReporter: Yoda_Lady
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Computer, Intel, Händler, Intelligenz
Quelle: www.wissenschaft-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?