12.08.01 22:12 Uhr
 62
 

Ausland-Fußball: Fans schlugen Schiedsrichter krankenhausreif

Die Übergriffe auf die Schiedsrichter beim Fußball nehmen kein Ende.
Ein Meisterschafts - Spiel in Afrika mußte abgebrochen werden, weil der Unparteiische angegriffen wurde.

Weiteres Unglaubliches spielte sich in Bulgarien ab. Zwei Fans haben einen Schiedsrichter vor Spielbeginn im Kabinengang krankenhausreif geschlagen. Mit schweren Kopfverletzungen kam er ins Krankenhaus.

Bei einem weiteren Spiel in Afrika griffen die Spieler den Schiedsrichter an. Der Unparteiische gab ein umstrittenes Tor und stellte ein Spieler vom Platz. In der nächsten Woche wollen die Verbände über die Vorfälle beraten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Ausland, Schiedsrichter
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Im fünften Monat schwangere US-Läuferin legt 800-Meter-Lauf hin
Für Ex-Profi Marcel Wüst gibt es kein Radsport-Comeback: "Fußball tötet alles"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?