12.08.01 21:13 Uhr
 27
 

Bezahlungsmöglichkeiten ist der Sorgenpunkt des Online-Shoppings

Etwa 3/4 aller 'Online-Shopper' sind im großen und ganzen mit der Bestellung der Ware zufrieden. Ob dann schließlich gekauft wird oder nicht, liegt daran, ob die Bezahlungs- und die Versandmöglichkeiten für den Verbraucher leicht zu handhaben sind.

4500 User wurden befragt: Nur jeder 8. der Befragten befand, dass die Zahlungsmöglichkeiten 'sehr zufriedenstellend' sind. Ca. 56% gaben an, im Internet nicht per Kreditkarte zu zahlen. Lediglich max. 5% haben keine Bedenken beim Kauf mit der Karte.

Diese Ergebnisse kamen bei einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Markagent zustande.


WebReporter: der_chris
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Sorge, Shopping, Bezahlung
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?