12.08.01 19:21 Uhr
 38
 

Leuchtender Zebrastreifen zeigt den Weg

Ein belgischer Erfinder hat einen Zebrastreifen erfunden, der aufleuchtet wenn ein Fußgänger die Straße überqueren will. Tony Cavaleri, so sein Name, hofft damit, die Sicherheit von Fußgängern deutlich zu erhöhen.


An beiden Seiten des Überweges registrieren optische Masten die Bewegung von Fußgängern. Diese Information geht an einen verbundenen Computer, der die Lampen im Zebrastreifen aktiviert.

Cavaleri will seine Erfindung am 12. bis 14. September auf einer Transportkonferenz demonstrieren. Interessenten haben sich bereits gemeldet. Dazu gehören die Franzosen, die Holländer und die Amerikaner.


WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Weg, Zebra
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?