12.08.01 19:21 Uhr
 38
 

Leuchtender Zebrastreifen zeigt den Weg

Ein belgischer Erfinder hat einen Zebrastreifen erfunden, der aufleuchtet wenn ein Fußgänger die Straße überqueren will. Tony Cavaleri, so sein Name, hofft damit, die Sicherheit von Fußgängern deutlich zu erhöhen.


An beiden Seiten des Überweges registrieren optische Masten die Bewegung von Fußgängern. Diese Information geht an einen verbundenen Computer, der die Lampen im Zebrastreifen aktiviert.

Cavaleri will seine Erfindung am 12. bis 14. September auf einer Transportkonferenz demonstrieren. Interessenten haben sich bereits gemeldet. Dazu gehören die Franzosen, die Holländer und die Amerikaner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Weg, Zebra
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Monaco: Vettel vor Teamkollege Räikkönen in Monte Carlo
Cannes: Diane Kruger als beste Schauspielerin ausgezeichnet
Köln-Mülheim: Schlägerei vor Polizeiwache


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?