12.08.01 18:11 Uhr
 72
 

48 Menschen bei Open-Air-Konzert in Japan erschöpft zusammengebrochen

Für einige Menschen endete das Open-Air-Konzert der japanischen Rockgruppe Glay mit einem Krankenhausaufenthalt.

7 Stunden mußten die Fans in Kitakyushu anstehen, wenn sie einen guten Platz erwischen wollten, dann noch der 8-stündige Auftritt der beliebten Rockband.

48 Menschen wurden mit Erschöpfungserscheinungen ins Krankenhaus eingeliefert, ca. 150 weitere Fans konnten hingegen ambulant verarztet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LlSA
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mensch, Japan, Konzert
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anklage wegen Betrug: ESC-Kandidat Wilhelm "Sadi" Richter tritt nicht an
Falsche Eilmeldungen zu NPD-Urteil: Verbotsantrag mit Verbot verwechselt
Nadja abd el Farrag sauer auf Peter Zwegat: Schuldenberatung half gar nichts



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Anhalter zwingt Autofahrerin mit Messer dazu, Tabletten zu schlucken
Vergewaltigungsserie in Indien geklärt: Mann gesteht hunderte Taten
Anklage wegen Betrug: ESC-Kandidat Wilhelm "Sadi" Richter tritt nicht an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?