12.08.01 18:11 Uhr
 72
 

48 Menschen bei Open-Air-Konzert in Japan erschöpft zusammengebrochen

Für einige Menschen endete das Open-Air-Konzert der japanischen Rockgruppe Glay mit einem Krankenhausaufenthalt.

7 Stunden mußten die Fans in Kitakyushu anstehen, wenn sie einen guten Platz erwischen wollten, dann noch der 8-stündige Auftritt der beliebten Rockband.

48 Menschen wurden mit Erschöpfungserscheinungen ins Krankenhaus eingeliefert, ca. 150 weitere Fans konnten hingegen ambulant verarztet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LlSA
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mensch, Japan, Konzert
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daily Mail empört mit sexistischem Kommentar zu Beinen von Premierministerinnen
Mutter von Angela Merkel empfand Donald Trumps Verhalten als "unverschämt"
Das Internet läuft dem Fernsehen den Rang ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Weltmeister André Schürrle schwört auf die Kraft von Chia-Samen
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Daily Mail empört mit sexistischem Kommentar zu Beinen von Premierministerinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?