12.08.01 14:11 Uhr
 2.938
 

Eiskalt kalkuliert - Sega's Notlösung - Dreamcast-Preise im Keller

Nach Berichten des Wall Street Journals
senkte Sega in den USA den Preis für die bereits eingestellte Spielkonsole Dreamcast von 100 Dollar auf 80 US-Dollar. Der Preis wurde eiskalt kalkuliert und soll die restlichen Lagerbestände in Geld ummünzen.

Das Sonic Hardware Bundle, bestehend einem Speichermodul und zwei Spielen, wurde von 120 auf 100 US-Dollar gesenkt. Wie es mit den Preisen der Dreamcast in Deutschland aussieht, konnte man noch nicht aus den Sega-Pressesprechern herauskitzeln.

Obwohl, wie Shortnews bereits berichtete, die deutschen Niederlassungen von Sega geschlossen werden, sollen trotzdem noch 20 Dreamcast-Spiele bis zum Jahresende erscheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FLYROX
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Keller, Dreamcast, Sega
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?