12.08.01 13:57 Uhr
 293
 

Neues Mittel gegen BSE erfolgreich getestet

Eine 20 jährige Britin, die an einer neuen Form des BSE erkrankt ist, geht es nach Einnahme eines neuen Medikamtes erheblich besser. Für eine Durchbruchsmeldung sei es noch zu früh, so ein behandelnder Arzt.

Im Juni konnte die Frau sich kaum noch bewegen. Ihr Vater hatte sich an einen Spezialisten in den USA gewandt. Er hatte die junge Frau als ersten Mensch mit dem Präparat behandelt. Schon nach Tagen der Einnahme ging es der Frau erheblich besser.

In der nächsten Woche will der Experte die Fachpresse informieren.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mittel
Quelle: www.sat1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Großbritannien: Mann landet in Krankenhaus, weil er sich bei Niesen Nase zuhielt
SPD Experte fordert Wiederspruchslösung für Organspende



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten
Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Alexander Dobrindt spottet weiter: "SPD in der Sänfte in die Koalition tragen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?