12.08.01 13:36 Uhr
 14
 

3-D-Computermodell zeigt Erosion der britischen Küste

Die bisherigen Messmethoden durch Satelliten brachten lediglich Schätzungen über den Grad der rasch erodierenden Küste Grossbritanniens. Doch ein Pilotprojekt soll nun genauen Aufschluss über die Ursachen und den Verlauf der Erosion geben.

Bis jetzt halfen die Satelliten-Daten lediglich bei der Vermessung der Küste, doch nun haben die gesammelten Daten einen weiteren Zweck. Ein speziell entwickeltes 3-D-Computermodell soll nun die typischen Erosionsmuster beschreiben.

Damit lassen sich die betroffenen Küstengebiete exakt prognostizieren. Das Datenmaterial ist eine Kombination aus Satellitenbildern der European Space Agency, des Global Positioning Systems und digitaler Luftbilder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Yoda_Lady
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Computer, Küste
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fünf Tipps für Caravaning in der Schweiz
Schockrocker Alice Cooper überwand durch seinen Glauben Alkoholsucht
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?