12.08.01 12:28 Uhr
 156
 

"ran" - Uli Hoeneß sieht das Ende erreicht

Die Manager der Fußball-Klubs sind erschrocken über die schwachen Einschaltquoten bei 'ran' (SN berichtete). Eine sofortige Umstellung hat Uli Hoeneß gefordert.

Bis am Ende des Jahres etwas Neues entschieden wird, muß es eine sofortige Übergangslösung geben. Es habe keinen Sinn die Sendung stur auf dem Sendeplatz zu lassen, wenn der Zuschauer sich verweigert.

Das Image und Renommee des Fußballs nimmt Schaden dabei, so der Bayern-Manager.


WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ende, Uli Hoeneß
Quelle: www.chartradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"
Laut Uli Hoeneß hatte Carlo Ancelotti fünf wichtige FC-Bayern-Spieler gegen sich
Uli Hoeneß über FC-Bayern-Finanzen: "Kein Verein weltweit hat mehr Geld als wir"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"
Laut Uli Hoeneß hatte Carlo Ancelotti fünf wichtige FC-Bayern-Spieler gegen sich
Uli Hoeneß über FC-Bayern-Finanzen: "Kein Verein weltweit hat mehr Geld als wir"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?